Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
ς
September 2018
π

Kindertotenlieder - Gustav Mahler, Matthew Herbert

Ein zukunftsorientiertes Projekt von Clemens Heil, Matthew Herbert, Benedikt von Peter und Márton Ágh

A future-oriented Project by Clemens Heil, Matthew Herbert, Benedikt von Peter and Márton Ágh

Premiere 08.09.18
Box

Zum Stück

Informations

Ehefrau Alma mahnt: «Du malst den Teufel an die Wand», als Gustav Mahler 1901 fünf Gedichte von Friedrich Rückert vertont, in denen dieser den Tod zweier seiner Kinder verarbeitet. 1907 – drei Jahre nach Abschluss der Komposition – sollten Alma und Gustav Mahler ihre Tochter Maria verlieren.

Mahlers ebenso expressive wie schmerzvoll-melancholische Lieder sind Anlass eines Projekts in der kleinen Spielstätte des Luzerner Theater, der «Box». Der weltweit arbeitende britische Soundforscher und Sample-Avantgardist Matthew Herbert und der aus Ungarn stammende Bühnenbildner Márton Ágh entwerfen gemeinsam mit Musikdirektor Clemens Heil und Regisseur Benedikt von Peter das Szenario einer Welt, der die Kinder abhandengekommen sind. Mahlers Lieder sprechen beredt von Verlust und vom Verstummen. Sie klingen in der Soundkunst von Matthew Herbert nach: Die Welt, die Komposition zerfällt …

  • Einführung jeweils 30 Minuten für Vorstellungsbeginn

«Don't be so gloomy!» – Gustav Mahler was scolded by his wife, Alma, when composed a score for five poems Friedrich Rückert had written on the death of his two children. 1907, three years later, Alma and Gustav would grieve the loss of their daughter, Maria, themselves.

Mahler's expressive and painfully melancholic songs are the center of a project on the small stage of Luzerner Theater, the «Box». The internationally acclaimed British acoustic scientist and sample-avant-guardist Matthew Herbert and the Hungarian stage designer Márton Ágh create the scenario of a world that has lost its children. Chief conductor Clemens Heil and director Benedikt von Peter join them in this journey. Mahler's songs give voice to loss and speechlessness. Their echo lingers in the sound compositions of Matthew Herbert: The world, the composition, slowly falls apart…

  • Introduction to the work 30 minutes before showtime
DE
EN

Besetzung

Produktionsteam

Musikalische Leitung: Clemens Heil Sound: Matthew Herbert Szene: Benedikt von Peter Raum: Márton Ágh Dramaturgie: Rebekka Meyer, Nikolai Ulbricht

Infos

  • Nur zehn Vorstellungen bis zum 5. Oktober 2018

Partner

Koproduktion mit Lucerne Festival

Abos & Cards

Abonnentinnen und Abonnenten geniessen im Luzerner Theater folgende Vorteile:

  • Garantiert unsere Neuproduktionen sehen, trotz Ausverkauf oder hoher Nachfrage
  • 10 – 20 % Abo-Ermässigung
  • 10 % Ermässigung auf Vorstellungen ausserhalb des Abos
  • Fester Platz bzw. Anspruch auf den besten Ersatzplatz
  • Terminsicherheit mit Tauschoption
  • Kein Anstehen an der Vorstellungskasse: Im Theater gilt Ihre Abo-Card als Eintrittskarte
  • Freie Übertragbarkeit des Abos
  • Vorgezogener Vorverkauf für die neue Spielzeit
  • Einladung zur Spielzeitpräsentation

Spieldaten

So 02.09.
10.00
-
11.00

Ein zukunftsorientiertes Projekt von Clemens Heil, Matthew Herbert, Benedikt von Peter und Márton Ágh

Sa 08.09.
21.00

Ein zukunftsorientiertes Projekt von Clemens Heil, Matthew Herbert, Benedikt von Peter und Márton Ágh

CHF 40 / 80
Do 13.09.
20.00

Ein zukunftsorientiertes Projekt von Clemens Heil, Matthew Herbert, Benedikt von Peter und Márton Ágh

CHF 40 / 80
Sa 15.09.
19.00

Ein zukunftsorientiertes Projekt von Clemens Heil, Matthew Herbert, Benedikt von Peter und Márton Ágh

CHF 40 / 80
Mi 19.09.
20.00

Ein zukunftsorientiertes Projekt von Clemens Heil, Matthew Herbert, Benedikt von Peter und Márton Ágh

CHF 40 / 80
Do 20.09.
20.00

Ein zukunftsorientiertes Projekt von Clemens Heil, Matthew Herbert, Benedikt von Peter und Márton Ágh

CHF 40 / 80
So 23.09.
11.00

Ein zukunftsorientiertes Projekt von Clemens Heil, Matthew Herbert, Benedikt von Peter und Márton Ágh

CHF 40 / 80
Mi 26.09.
20.00

Ein zukunftsorientiertes Projekt von Clemens Heil, Matthew Herbert, Benedikt von Peter und Márton Ágh

CHF 40 / 80
So 30.09.
19.00

Ein zukunftsorientiertes Projekt von Clemens Heil, Matthew Herbert, Benedikt von Peter und Márton Ágh

CHF 40 / 80
Mi 03.10.
20.00

Ein zukunftsorientiertes Projekt von Clemens Heil, Matthew Herbert, Benedikt von Peter und Márton Ágh

CHF 40 / 80
Fr 05.10.
20.00

Ein zukunftsorientiertes Projekt von Clemens Heil, Matthew Herbert, Benedikt von Peter und Márton Ágh

CHF 40 / 80

Wir empfehlen dazu:

Erstes Konzert 09.09.18
Box